Metallguss ist eine jahrtausendealte Technik, die einen entscheidenden Beitrag zum gesellschaftlichen Fortschritt geleistet hat. Wir von der Günter Friedrich Metallgießerei pflegen diese handwerkliche Tradition und verbinden sie mit neuesten Erkenntnissen und Techniken. Das Ergebnis sind Qualitätsprodukte, die einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg unserer Kunden leisten.

1963 haben wir als 4-Mann-Betrieb angefangen. Heute sind wir ein starker mittelständischer Betrieb an drei Standorten, mit hoch qualifizierten und häufig von uns ausgebildeten Fachkräften. Für weit über hundert Kunden in Deutschland, Europa und weltweit fertigen wir präzise Gussteile mit Stückgewichten von 10 g bis 300 kg, von der Losgröße 1 bis zur Großserie. Unsere Kernkompetenzen sind der Sand- und der Kokillenguss – was uns besonders macht, ist die Art und Weise, wie wir arbeiten:

  • Gusstechnik auf höchstem technologischen und qualitativen Niveau
  • Breites Dienstleistungsspektrum aus einer Hand:
    3D-Plotter für Prototypen-Bau, Röntgentechnik
    für Materialprüfungen,
    Wärmebehandlung,
    Kernmacherei, Schmelzbetrieb,
    CNC-gesteuerte Nachbearbeitung
  • Unbedingte Kundenorientierung mit der Bereitschaft,
    gemeinsam auch neue Wege zu gehen
  • Fertigung nach DIN EN ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement)
    und DIN EN ISO 14001:2015 (Umweltmanagement)

Diese vielfältigen Leistungen aus einer Hand bedeuten:
Die Kunden können sich auf sauber abgestimmte Prozessschritte, ein durchgängig konstantes Qualitätsniveau und eine wirtschaftlich und zeitlich optimierte Auftragsdurchführung verlassen.
Wer für seine Aufgaben einen Partner sucht, der individuell abgestimmte Lösungen realisiert, ist bei uns richtig.

1963:

Gründung durch Günter Friedrich

1970:

Erweiterung um zwei Formmaschinen und zwei Drehbänke

1976:

Erweiterung um Gussputzerei und Büroetage

1982:

Erweiterung um vier Formmaschinen

Frmenansicht 1982

1987:

Anbau Modellager

1993:

Anbau Fertigprodukte-Lager, Erstzertifizierung Qualität und Umwelt

1995:

Erneuerung vier Rüttelpressformen-/Kernschießmaschine, Umstellung des Schmelzbetriebs

1998:

Aufbau neue Sandaufbereitung, HSP Formmaschine, vier neue Rüttelpressformmaschinen

2002:

Gründung Günter Friedrich GmbH, Betriebseintritt Knut Friedrich, neuer Standort für Wärmebehandlung, Röntgenanlage, Werkzeug-/Vorrichtungsbau sowie Modellager und Materiallager

2006:

Neubau Halle für neue Kernschießanlage, Erweiterung der CNC-Bearbeitung (5 Zentren). Als zusätzliche Dienstleistung wird 3D-Druck angeboten

2016:

Inbetriebnahme dritter Standort mit neuer vollautomatischer Formanlage von HWS HSP1 D, neuer Sandaufbereitungsanlage, vier zusätzlichen Rüttelpressformmaschinen zusätzlicher Kernschießanlage von Laempe, Furanharz-Durchlaufmischer, neuem Putzhaus und 3D-Druck für Rapid Prototyping

2017:

Messestand 2017

Messestand 2017