Günter Friedrich GmbH
Metallgießerei und Feinwerktechnik
Impressum

Unternehmenspolitik

Unsere Unternehmenspolitik stützt sich auf die Aspekten Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit. Sie ist in Übereinstimmung mit den Unternehmensgrundsätzen und den kundenorientierten Qualitätsprinzipien festgelegt. Sie unterstützt die daraus abgeleiteten Ziele und Initiativen. Gleichzeitig schließt sie die Einhaltung externer Qualitätsnormen ein, die die Basis für eine vertrauensvolle Zusammen­arbeit mit unseren Kunden bilden.

Oberste Leitlinie für unsere geschäftlichen Aktivitäten sind die Unter­nehmensgrundsätze. Sie stehen in Beziehung zu Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten.

Die wichtigsten Unternehmensgrundsätze lauten:

  • Der Maßstab für die Qualität unserer Produkte und Dienst­leistungen wird vom Kunden mitbestimmt.
  • Bekanntgabe der Qualitätspolitik und Qualitätsziele in allen Berei­chen des Unternehmens.
  • Festlegung einer klaren Ablauforganisation.
  • Aufbau, Umsetzung und kontinuierliche Verbesserung des integ­rier­ten M-Systems.
  • Jeder Mitarbeiter kennt seinen eigenverantwortlichen Beitrag zur Sicherung der Qualität und arbeitet mit am Aufbau und der Umset­zung des integrierten M-Systems.

    Zur Erreichung unserer Qualitäts- Umwelt- und Arbeitsschutzziele sind wir fortwährend bestrebt, Verbesserungen herbeizuführen, die sich auf die folgenden Schwerpunkte konzentrieren:

  • Förderung des Qualitätsbewusstseins durch das Manage­ment,
  • geschulte und motivierte Mitarbeiter,
  • Kostensenkung durch Fehlervermeidung,
  • beherrschte Arbeitsabläufe in allen Bereichen,
  • Kooperation mit unseren Kunden zur Auftragsoptimierung,
  • Zusammenarbeit mit externen Partnern zum Erreichen einer Prozess­verbesserung,
  • Einbindung unserer Lieferanten und Auftragnehmer in das integ­rier­ten M-System sowie
  • regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Management­ziele.

    Als Hersteller von Bauteilen aus Nicht-Eisen-Guss wollen wir uns für eine möglichst geringe Beeinträchtigung der Umwelt durch unsere Produktion und Produkte einsetzen.

    Deshalb stellt unsere Umweltpolitik die umweltbezogenen Gesamtziele und Handlungsgrundsätze unseres Unternehmens einschließlich der Einhaltung aller einschlägigen Umweltvorschriften dar.

    Die Tätigkeit unseres Unternehmens wird regelmäßig daraufhin geprüft, ob sie den Grundsätzen der Umweltpolitik entspricht, wobei der Grund­satz der stetigen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes und eine kontinuierliche Verminderung der umweltrelevanten Auswirkungen unseres Standortes in Vordergrund stehen. Alle umweltrelevanten Daten und Verfahren werden mit Hilfe von EDV erfasst. Hierzu existieren entsprechende EDV-gestützte Abläufe. Für die potentiellen Fälle der Nichteinhaltung der Umweltpolitik und der Umweltziele werden entsprechende Verfahren und Maßnahmen festge­legt.

    Wir wollen:

  • unsere wirtschaftlichen Ziele unter Berücksichtigung des Umwelt­schutzes verfolgen,
  • Werkstoffe und Betriebsmittel unter ökologischen Gesichtspunkten auswählen und einsetzen,
  • Energie und Wasser sparen,
  • Reststoffe in die Stoffkreisläufe zurückführen, soweit es wirtschaft­lich vertretbar ist,
  • Störfälle vermeiden,
  • Emissionen vermeiden oder ggf. stetig vermindern,
  • Produkt- und Verfahrensinnovationen unterstützen,
  • Vertrauen schaffen durch einen offenen, sachlichen Dialog mit unseren Kunden, den Behörden und der Öffentlichkeit,
  • Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt bei unseren Mitarbei­tern fördern.

    Die Arbeitsschutzpolitik unseres Unternehmens basiert auf der Einhal­tung gesetzlicher Vorgaben und zusätzlichem Engagement für noch sicherere Arbeitsbedingungen, Werkzeuge und Anlagen.

    Die Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutzpolitik wurde durch Aushang und in Schulungen allen Mitarbeitern bekannt gegeben.

    Liebenau-Lamerden, 10. Januar 2007